BIMA Gx50/60 E / R

CNC Fräse mit Robotkopf für die Holzbearbeitung

 

Das Bearbeitungszentrum BIMA Gx50/60 mit Robotkopf ist mehr als eine reine Portalfräse. Wo die herkömmliche CNC Fräse aufhört, fängt dieses Bearbeitungszentrum erst richtig an: Neben dem Formatieren, Fräsen und Bohren werden Werkstücke durch das BAZ mittels Leim oder durch Laser Edging mit Kanten versehen. Das Ergebnis: eine vollständige Holzbearbeitung in einem einzigen Bearbeitungszentrum, auch mit Nullfuge!

 

Der Robotkopf: aufwendige 3D-Bearbeitungen
vom Robotkopf als Standard auf der CNC Fräse

Geht es um dreidimensionale Holzbearbeitung, spielt der Robotkopf der Portalfräse seine Stärken aus. Denn der Robotkopf fräst jegliche gewünschte Form mit höchster Präzision. Dadurch werden neue Maßstäbe in der Holzbearbeitung mit CNC Fräse gesetzt! 360°-Bearbeitungen sind mit dem Robotkopf Standard!

 

Formatieren und Bekanten

Bei unserer CNC Fräse BIMA Gx50/60 hört die Holzbearbeitung nicht nach den üblichen Schritten auf: Das Bearbeitungszentrum kann per Lasertechnik oder konventionell auch Kanten an die Werkstücke anleimen. Dadurch sind alle Facetten der Holzbearbeitung mit einem einzigen Bearbeitungszentrum für die Industrie abgedeckt.

 

Bearbeitungszentrum mit Gantry-Antrieb

Die CNC Fräse arbeitet mit einem Gantry-Antrieb, der für eine sehr hohe Präzision bei gleichzeitig erhöhter Antriebskraft während der Holzbearbeitung sorgt. Diese Bauweise ermöglicht dem Portal einen Antrieb mit zwei unabhängig voneinander agierenden und nur durch Software synchronisierten Motoren. Ein Bearbeitungszentrum für die Holzbearbeitung mit Robotkopf und Laser Edging: Viel mehr geht nicht! Anmerkung: Der Robotkopf und das Verleimaggregat im Bearbeitungszentrum sind Optionen.

 

 

Aggregate

Technische Daten

  • Maschinenkonzept in stabiler, echter Gantry-Bauweise mit hochsteifem Maschinenbett für höchste Ansprüche an Bearbeitungs- und Fräsqualität
  • IMA Laseredging-Aggregat (IMA Patent), echte Nullfuge an Freiformteilen für höchste Ansprüche – der Energiebedarf wurde um mehr als 20% reduziert
  • Individuell, kundenspezifisches Wechslerkonzept (nachrüstbar in Sektionen) – die ideale Werkzeug- und Aggregatebestückung für jede Anwendung; minimale Werkzeugwechselzeiten durch auch in Y-Richtung mitfahrende 18fach Werkzeugwechsler (Option)
  • Unabhängige Z-Achsen – Eliminierung von Wechselzeiten und Optimierung von Bearbeitungszeiten
  • Mitfahrende Einhausung mit großen Sichtelementen für optimale Bedienersicherheit und bedienerfreundliche Einsicht in den Bearbeitungsraum
  • Neuentwickeltes maschinenintegriertes Absaugkonzept – dadurch erhebliche Einsparung des Absaugvolumens von bis zu 35 % (Option)
  • Super kompakte Bauweise mit extrem geringem Platzbedarf in der Raumhöhe
  • Automatisch einstellbares AEK Kombinationsaggregat (IMA Patent) mit auf ein Minimum reduzierten Rüstzeiten; bei optimaler Qualität durch automatische Einstellung der Tastung; unübertroffene Wiederholgenauigkeit der Werkstückqualität bei unterschiedlichen Anforderungen
  • Neues Glanzpolieren für homogene Optik im Werkstück Nullfuge, Werkstückoptik aus einem Guss
  • LED-Rüsthilfe
  • NC Rüsttisch: Dyna-Point; Rasternutentisch
  • 2. Hauptspindel
  • 2- oder 4fach Rollenmagazin mitfahrend; bis max. 12fach Stationärmagazine
  • diverse Adapteraggregate
  • diverse Spannmittel
  • Späneband
  • Barcodeanbindung
  • diverse Softwareoptionen
  • Teleservice oder VPN

CNC Bearbeitungszentrum für HolzBIMA Cx40 / E / R