BIMA CUT / E

Mehr als eine Plattensäge

 

BIMA-CUT – die Kombination von Bearbeitungszentrum und Plattensäge – zur kommissionsweisen Fronten- oder Teilefertigung für mehr Produktivität in der Bearbeitung von Möbel- und Ausbauteilen.

Die kompakte Fertigungszelle: Das BIMA CUT System wird nicht nur für die Anfertigung von Korpuseinzelteilen eingesetzt. Der gesamte Zuschnitt, verbunden mit den notwendigen Bohr- und Fräsoperationen, ist auf einer Maschine realisierbar.

Das unterscheidet die BIMA CUT von Nestingmaschinen und Plattensägen. Durch die Aufspannung des in der Bearbeitung befindlichen Werkstücks auf Vakuumsaugern sind fünf Seiten eines Werkstückes frei zugänglich. Selbst die Unterseite kann im Randbereich mit Adapter-Aggregaten bearbeitet werden, auch mit integrierter Kantenverleimung. Einbaufertig verlassen die Werkstücke den Automaten. Wird die BIMA CUT mit einer Kantenbearbeitungsmaschine verkettet, kann der Bediener die Kantenmaschine beschicken und die Versorgung der BIMA CUT mit übernehmen. So entsteht eine echte Ein-Mann-Fertigungszelle.

Im Handwerk, Innenausbau und Ladenbau bieten sich die idealen Einsatzbereiche. Rüstzeiten sind systembedingt zu vernachlässigen, selbst ein einziges Werkstück wird effektiv aus einer Standardplatte herausgetrennt, fertig gebohrt, gegebenenfalls genutet und bekantet abgeliefert.

Auch in der industriellen Fertigung findet das BIMA CUT seinen Einsatz: Sondermaßschränke, Dachschrägen, Möbel mit Rundungen, Erkern oder Abschrägungen. Dazu kommen Dekorplatten und Füllstücke etc.

 

 

Aggregate

Technische Daten

Grundausstattung
 
 
Auflagetraversen

4 - 12 Stück à 3 - 4 Sauger

 
Hauptspindel

10 kW bei 60 % ED (S6) luftgekühlt

 

16 kW bei 60 % ED (S6) wassergekühlt

 

18 kW bei 60 % ED (S6) wassergekühlt

 
Werkzeugwechsler

8 oder 18-fach

 
Werkzeugaufnahme

HSK 63 F DIN 69893

 
Bohrer vertikal

14 oder 21

 
Zentralabsaugung

Ø 250 mm

 
Schallpegel – Leerlauf

< 80 dBA

 
Werkstück
 
 
Länge

295 mm (BIMA CUT E = 395 mm)

 
Breite

115 mm (bei BIMA CUT E = 220 mm)

 
ARBEITSBEREICH
 
 
X

3.050/4.200 mm

 
Y

1.220 (Option 1.400 mm)

 
Z

8 – 38 mm bei automatischem Einschub

 

8 – 80 mm bei manueller Zuführung

 

Technische Änderungen und Weiterentwicklungen vorbehalten. Maßgeblich ist in jedem Fall der Angebotstext bzw. die Auftragsbestätigung!

Maschine kann ohne vollständige Schutzeinrichtung fotografiert worden sein. Schutzeinrichtung ist im Lieferumfang enthalten. Fotos können auch Optionen zeigen, die nicht zu einer Standardausführung gehören.

Mehr Informationen auf Anfrage

 

Effektiver Zuschnitt bei minimalem PlatzbedarfPerformance.CUT